Mit 12 top Tipps zum perfekten Kachelofen — Teil 2

Der Kachelofen und die Innenarchitektur


Der Kachelofen in der Innenarchitektur, das bedeutet kuschelige Wärme und Feuererlebnis für das traute Heim. Behaglichkeit beim naturnahen Wohngefühl mit Holz beginnt mit einem energieeffizienten Kachelofen von PUM aus Freistadt.

Wenn Sie diese Punkte in der Innenarchitektur für Ihren Kachelofen beachten, kommen Sie dem
optimalen Kachelofen-Genuss in Ihren Traum-Wohnräumen näher:

 

6.) Von wo möchte ich das Feuer sehen?

Die gläsernen Feuertüren ermöglichen einen Blick ins Feuer und geben dem Wärmeerlebnis auch die reizvolle visuelle Note von hell brennend bis geheimnisvoll rot-schwarz glühend. Das ist Holzfeuer zum Abschalten, Hingucken und tief entspannen.


Soll der Blick vom Esszimmer, von der Couch oder auch von der Küche sein das Holzfeuer zeigen? Mit speziellen Formen der modernen Feuertüren kann dieser Blick zum Feuer von zwei oder drei Seiten und damit aus mehreren Wohnbereichen erfolgen.


Die Bauform des Kachelofens mit Sichtfenster, Ofenbank und Speicherfunktion ist ein technisches Meisterwerk von Experten für das archaische Erlebnis „Holzfeuer“.
Der moderne Kachelofen mit Speicher ist nach nur 1,5 Stunden durch und durch warm (beim Sichtfenster bereits früher) und bei entsprechend guter Glut reicht die Speicherwärme für 8 -12 Stunden einzigartigen Wärmegenuss.

 

7.) Überlegen Sie, welche Räume Sie mit dem Kachelofen beheizen möchten!

  1. Dieser Wunsch beeinflusst die Ofenform, die Dimensionierung und eventuell auch die Positionierung der Ofentüre, von wo aus Sie den Kachelofen befeuern.
  2. Ein kleiner Holzspeicher daneben, mit griffbereiten, trockenen Holzscheitern, wirkt angenehm wohnlich, ist praktisch und trägt zum naturverbundenen Ambiente bei.

 

8.) Welche Wärmespeicher-Dimensionierung soll der Kachelofen bringen?

  1. Die Dimensionierung der Wärmespeicherfunktion hängt ganz vom Bedürfnis der KundInnen und den baulichen Gegebenheiten ab. Bei neueren Gebäuden ist häufig kein großer Speicher erforderlich, weil es mehr um den Ambiente-Effekt abends oder in der Übergangszeit von Winter, Frühling und Herbst mit einem kleinen Wärmeeffekt geht. Die Energie-Effizienz beim Kachelofen mit Speicher ist hingegen überragend. Je nach Gegegebenheit sorgt der Kachelofen für bis zu 12 Stunden angenehme Wärmeabgabe.
  2. Die Zusatzfunktion einer Absperr-Automatik erleichtert es, den KO zum optimalen Zeitpunkt abzusperren (das heißt, die Zuluft komplett zu schließen) um die maximale Speicherausnutzung zu erreichen. Genießen Sie den Komfort, sich darüber keine Gedanken machen zu müssen. Übrigens gibt es auch Nachrüstsysteme für den Einbau einer komfortablen Absperrautomatik bei bestehenden Kachelöfen.

 

9.) Eine gemütliche Ofenbank gehört zu den unersetzbaren Vorzügen eines Kachelofens.

Für die individuelle Gestaltung bieten sich mehrere Ausführungsvarianten, gemauert oder vom Tischler kunstfertig angebaut, mit einer schönen Holzplatte als Auflage oder gepolstert mit Stoff oder Leder, oder keramisch mit Kacheln oder Großkeramik einzigartig verziert.

 

10.) Der Kachelofen von rustikal bis hochmodern in der Oberflächengestaltung

Von klassisch über rustikal bis modern-funktional bieten sich viele Gestaltungsmöglichkeiten des Kachelofen in Farben, Formen und Haptik, bis hin zum künstlerisch individuellen Ausdruck. Wählen Sie die zu Ihrem Wohnstil passende Optik und Haptik der Oberfläche.
Stilbeispiele sind:
Rustikal Landhaus: Klassische Kacheln in Kombination mit rauem Edelputz, komplett verputzt, handgemachte Keramik (Überschlagstechnik)
Modern: Gerade Linien, Große Flächen, Feuertisch mit Großformatkeramik, Edle Spachteltechniken, viel weiße Putzflächen ganz Glatt
Individuelle Kombination von Stilelementen: Besprechen Sie mit uns, was Ihren Kachelofen ganz besonders schön und einzigartig machen soll.

 

PUM – der mühlviertler Ofenspezialist für Kachelöfen, Kaminöfen und Tischherd-Träume mit großem Schauraum in Freistadt. Nehmen Sie jetzt zu Ihren Kachelofen-Fragen Kontakt auf: Tel. +43 (0)7942 72386 oder per E-Mail an office@kachelofen-pum.at oder vereinbaren Sie einen Termin im Schauraum, Linzer Straße 23, 4240 FREISTADT!


In der nächsten Folge besprechen wir die wichtigsten Fragen zum richtigen Betrieb eines Kachelofens und zur richtigen Wahl des Brennmaterials!

0
Feed

Einen Kommentar hinterlassen